Rezeptvorschläge

Bandnudel mit Räucherlachs

Zutaten (4 Personen):
400 g Bandnudeln
100 g Räucherlachs
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
250 ml Sahne
15 g frischer Schnittlauch
2 TL Zitronensaft
2 EL geriebener Parmesan

Kreuzerhof - Rezepte

Ausreichend Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Bandnudel bissfest kochen. Den Räucherlachs in mundgerechte Stücke zerkleinern. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den zerdrückten Knoblauch 30 Sek. unter Rühren andünsten. Sahne und Schnittlauchröllchen beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken, aufkochen und bei kleiner Hitze eindicken lassen. Den Lachs und den Zitronensaft untermengen und vorsichtig erhitzen. Die Sauce und die Nudeln gut miteinander vermengen, bis die Sauce an den Nudeln haftet.

Bandnudel mit Gorgonzolasauce

Zutaten (4 Personen):
400 g Bandnudeln
Salz
250 g Gorgonzola
200 g Sahne
Pfeffer
4 EL Pinienkerne
1 kleine Birne

Kreuzerhof - Rezepte

Ausreichend Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Bandnudel bissfest kochen. Den Gorgonzola klein schneiden. Einige Stücke beiseitelegen, den Rest mit der Sahne kurz aufkochen und bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Birne waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Birnenhälften in Spalten schneiden. Die Bandnudel in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen. In einer Schüssel mit der Gorgonzolasauce und den Birnenspalten anrichten. Mit den gerösteten Pinienkernen und den restlichen Käsestücken bestreuen. Nach Belieben mit grob gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Bandnudel mit Petersilie-Sahnesauce

Zutaten (4 Personen):
500 g Bandnudeln
90 g Butter
150 g geriebener Parmesan
320 ml Sahne
3 EL gehackte Petersilie

Kreuzerhof - Rezepte

Ausreichend Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Bandnudeln bissfest kochen. Zur gleichen Zeit die Butter bei kleiner Hitze in einer Pfanne zerlassen. Den Parmesan und die Sahne unter ständigem Rühren zugeben und die Sauce eindicken lassen. Die Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce und die Nudeln gut miteinander vermengen bis die Sauce an den Nudeln haftet. Dieses Gericht kann z. B. mit frischem Thymian garniert werden.